Leben in der Gemeinschaft    

Grundlage für das Leben in unserem Kloster bildet die Regel des heiligen Benedikt. Diese bindet uns an eine Lebensweise in der Gemeinschaft und führt uns auf unserem Weg hin zu Christus. Gemeinsames Beten und Arbeiten stehen in ausgewogenem Verhältnis zueinander und lassen uns den schwesterlichen Zusammenhalt spüren.

Gemeinschaft bedeutet aber nicht Uniformität: Wir lernen jeden Tag neu, unsere Verschiedenheit als Bereicherung anzunehmen und so einen Beitrag zu leisten, dass das Zusammenleben gelingen kann.