Allein sein mit Gott    

Neben den gemeinsamen Gottesdiensten ist im Kloster auch Raum für persönliche Gebete und Meditation gegeben. Wenn wir uns im Gebet immer wieder neu auf das Wirken Gottes einlassen, werden wir im Herzen geläutert und mehr und mehr zur Einheit mit Gott geführt.

Gemäss einer langen Tradition pflegen wir neben dem Stundengebet auch die eucharistische Anbetung. Unser Tabernakel in der Kapelle stellt eine Weltkugel dar; diese erinnert uns an die grossen und kleinen Anliegen der Kirche und der Welt.